Was bedeutet EUTB?

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Was bedeutet EUTB?

Ergänzend bedeutet “außerdem”, zusätzlich zu den Beratungen, was es schon gibt.
Unabhängig von denen, die das Geld zahlen müssen. Und von denen, die Hilfe geben.
Teilhabe bedeutet mitmachen. Eine Arbeit haben. Ein Hobby machen.
Beratung: Wir machen nur, was Sie wollen

Wen berät und unterstützt die EUTB?

Alle Menschen mit Behinderungen. Menschen, die vielleicht bald behindert werden. Ihre Familien.

Warum berät und unterstützt die EUTB?

Die EUTB hilft, dass Behinderte selber bestimmen dürfen.

Wie macht die EUTB das?

Die EUTB gibt viele Informationen. Sie hilft beim Planen. Sie hilft, zu entscheiden, wo man Anträge stellen kann.

Warum ist das wichtig?

Alle Menschen sollen überall mitmachen können. Auch, wenn sie behindert sind. Dazu braucht  man viele Informationen. Dann kann man besser sagen, was man will und braucht.

Was ist die rechtliche Grundlage?

Die Ergänzende unabhängige TeilhabeBeratung (EUTB) gibt es in ganz Deutschland seit Anfang 2018. Es gibt ca. 500 Beratungsstellen. Das Geld bezahlt die Regierung

 

Standort Teilhabeberatung Hildesheim


Größere Karte anzeigen

  • Eutb
  • BMAS